Turniere
 
09.06.2024
4. Jugendturnier 2024
22.06.2024
Shoot Out Vétroz
06.07 - 07.07.2024
Snooker Summer Open
23.08 - 24.08.2024
Snooker Vétroz Open
23.10 - 27.10.2024
Bern Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
International Urs Freitag, Naticoach Swiss Snooker | 21.03.2024 12:41 Uhr | 510x Gelesen

U-21 / U-18 / U-16 EM 2024 in Sarajevo

Nachfolgend die Spiel-Berichte der U21/U18/U16 EM 2024 in Sarajevo, in welchen Wettbewerben Jenson Schmid mitte März, in Sarajevo für die Schweiz gegen eine starke Konkurrenz angetreten ist.

Alle Ergebnisse findet ihr auch, unter: http://www.ebsa.tv/

U-16 EM 2024 in Sarajevo 
 
Gruppe Spiele G V Frames
Lennart Tomei (Deutschland) 3 3 0 6 : 0
William Hurley (England) 3 2 1 4 : 2
Jenson Schmid 3 1 2 2 : 5
Joel Williams (Wales) 3 0 3 1 : 6
 
Gruppenspiele
Jenson Schmid – Joel Williams (Wales) 2 : 1 48 : 12 / 65 : 70 / 44 : 36
Jenson Schmid – Lennart Tomei (Deutschland) 0 : 2 11 : 65 / 36 : 48
Jenson Schmid – William Hurley (England) 0 : 2 49 : 71 / 14 : 59
 
Vor zwei Jahren startete die EBSA mit der Europameisterschaft für die U-16. Es nehmen immer mehr Nationen und Spieler daran teil. In diesem Jahr meldeten sich 61 Spieler an.
Jenson begann gegen den Sohn von Mark Williams, der auch vor Ort war. Nach dem verschossenen Matchball im zweiten Frame konnte er den zerfahrenen Decider für sich entscheiden. Der zweite Match gegen den Lennart Tomei war von Beginn weg schwierig. Im Zweiten boten sich Jenson verschiedene Chancen auf den Framegewinn, aber leider gingen alle daneben. Es waren keine einfachen Chancen. Damit war im dritten Match an diesem Tag klar, wer ihn gewinnt qualifiziert für die KO-Phase. Leider war der Engländer am Abend auch zu stark für Jenson.
 
U-18 EM 2024 in Sarajevo
 
Gruppenspiele
Jenson Schmid 3 3 0 9 : 4
Steven Wardropper 3 2 1 8 : 5
Ashton Williams (Wales) 3 1 2 5 : 7
Will Taylor 3 0 3 3 : 9
 
Jenson Schmid – Ashton Williams (Wales)   3 : 0 62 : 18 / 60 : 53 / 61 : 1
Jenson Schmid – Will Taylor (Nordirland)   3 : 2 45 : 53 / 59 : 32 / 32 : 54 / 46 : 16 / 85 : 5
Jenson Schmid – Steven Wardropper (Schottland)  3 : 2 76 : 51 / 50 : 76 / 49 : 8 / 12 : 46 / 51 : 39
 
Am nächsten Tag am Abend begannen die Gruppenspiele für die U-18 Europameisterschaft. Mit 3 Gegnern von der Insel wartete auf Jenson keine einfache Aufgabe. Er startete sehr gut in den Event mit einem klaren 3:0 Sieg gegen den Walliser Ashton Williams. Einzig im Zweiten profitierte er davon, dass der Walliser einige wichtige Bälle verschoss. Den dritten Frame konnten wir entspannt zusehen, denn Jenson lochte alle wichtigen Bälle und sein Gegner verschoss sie alle. Das gute Gefühl nahm er mit am nächsten Morgen gegen den Nordiren Will Taylor und auch hier gewann er den Decider ohne Probleme. Damit war jetzt klar, dass am nächsten Morgen gegen den Schotten Steven Wardropper um den ersten Platz der Gruppe ging. Auch in diesem sehr ausgeglichene Match konnte er den entscheidenden Frame, etwas glücklich für sich entscheiden.
 
KO-Runde
 
1. Runde Freilos
Als Gruppensieger und Nr. 18 der Setzliste bekam Jenson für die erste Runde der KO-Phase ein Freilos. 
 
2. Runde Letzten 32
Jenson Schmid – James Pearce (England) 3 : 2 60 : 19 / 29 : 62 / 64 : 9 / 55 : 56 / 62 : 43
In der zweiten Runde forderte Jenson ein Engländer. Damit hatte Jenson das Vergnügen an der U-18 EM gegen alle Länder der Insel zu spielen und er gewann sehr erfreulich alle Matches. Das schafften noch nicht viele Schweizer.
Nach dem unglücklich verlorenen 4. Frame legte Jenson nochmals zu und lochte am Ende Blau und Pink zum Gewinn.
 
3. Runde Letzten 16
Jenson Schmid – Krzysztof Czapnik (Polen) 1 : 3 19 : 65 / 73 : 33 / 34 : 58 / 54 : 63
Der vierte best-of-five Match an diesem Tag war etwas zu viel. Vor allem der letzte verlorene Frame tat weh. Trotzdem unter dem Strich ein sehr gutes Resultat mit 14 Jahren bereits bei den U-18 den Achtelfinal zu erreichen.
 
 
U-21 EM 2024 in Sarajevo
 
Gruppenspiele
Paul Deaville (England) 3 3 0 9 : 2
Lukas Stötzer (Österreich) 3 2 1 6 : 6
Dimitjrije Stefanovic (Serbien) 3 1 2 7 : 7
Jenson Schmid 3 0 3 2 : 7
 
Jenson Schmid – Lukas Stötzer (Österreich) 1 : 3 63 : 3 / 1 : 62 / 48 : 53 / 0 : 84
Jenson Schmid – Paul Deaville (England) 0 : 3 5 : 63 / 23 : 69 / 33 : 75
Jenson Schmid – Dimitjrije Stefanovic (Serbien) 1 : 3 60 : 45 / 14 : 51 / 13 : 66 / 41 : 55
 
Am Morgen des nächsten Tages wartete unser östlicher Nachbar auf Jenson, der Österreicher Lukas Stötzer. Leider passte an diesem Tag wenig zusammen und er verlor am Ende klar mit 3:1. Die nächste Aufgabe war um ein Vielfaches schwieriger. Der Engländer Paul Deaville spielte ausserordentlich gutes Matchplay Snooker. Im zweiten Frame bekam Jenson eine Chance, aber er verschoss eine Rote bei 20 Punkten und im Dritten war es eine Braune bei 25 Punkten und damit war der Match zu Ende. Nach zwei Niederlagen ging es gegen den Serben um nichts mehr. Er verlor dann auch diesen Match.
  Termin - Details

10.03.2024   bis   24.03.2024
EM U16/U18/U21 & HER - Bosnien-Herzigovina ALL

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
Flyer - Swiss Snooker
Bestellungen / Commandes