Turniere
 
18.08.2024
5. Jugendturnier 2024
23.08 - 24.08.2024
Snooker Vétroz Open
31.08.2024
Döttinger Open 2024
23.10 - 27.10.2024
Bern Open 2024
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte  | 18.12.2023 12:03 Uhr | 934x Gelesen

Christmas Open: Erfahrung macht den Unterschied

Nach verhaltenen Anmeldungen wollten letztendlich doch 25 Spieler ihre Qualitäten am Christmas Open 2023 unter Beweis stellen. Leider sagten noch zwei Spieler kurzfristig ab, bzw. sind gar nicht zum Turnierstart erschienen. So hat es sich sogar ergeben, dass aus einer Dreier-Gruppe noch eine Zweier-Gruppe entstanden ist. Sehr frustrierend für die betroffenen Spieler.
Die Vorfälle wurden von der Turnierleitung dem Vorstand von Swiss Snooker umgehend zur Abklärung gemeldet.

Die besten sechs Spieler der Gruppenspiele sind Martin Ruddy mit einem 46er Break, Jenson Schmid mit einem 56er Break, Stefan Schneider mit einem 75er Break, sowie Tom Zimmermann, Pascal Arnold und Rafael Giger. Somit hat es in der Gruppenphase keine grossen Überraschungen gegeben.
BR: In der ersten Runde vom Finaltag ziehen mit einem jeweils klaren 3:0 Sieg Pascal Arnold, Marvin Losi, Sayed Hamid Hashimi und Rafael Giger in den Viertelfinal ein. Tom Zimmermann und Billy Piller müssen über die volle Distanz gehen um es in den Viertelfinal zu schaffen. Die Verlierer dieser beiden Partien sind Kevin Wegmann und der Junior Jenson Schmid.

QF: In der Partie Schneider gegen Losi gibt es von beiden Spielern jeweils 5 Breaks von über 20 Punkten. Klar, dass dies eine enge Partie wurde die am Schluss zugunsten von Losi ausging. Zimmermann gewinnt 3:1 gegen Giger. In der Partie Piller gegen Arnold muss letzterer nach einer 1:3 Niederlage das Turnier verlassen. Nach 3 Stunden steht es 2:2 in der Partie zwischen Hashimi und Ruddy. Nach 3 Stunden und 50 Min. gewinnt Martin Ruddy.

HF: Marvin Losi gewinnt dank Breaks von, 36, 20, 32, und 56 klar mit 3:1 gegen Billy Piller. Im zweiten HF gewinnt Tom Zimmermann souverän mit 3:0 gegen Martin Ruddy.

Finale; Erster Frame: Losi 46er Break, 1:0. Zweites Frame: Zimmermann 52er Break 1:1. Drittes Frame, ein Kampf-Frame, bis zu der letzten Roten und den Farben,  2:1 für Losi. Kurze Rauchpause. Viertes Frame, Marvin braucht noch Braun und Blau, welche an der Bande liegt. Er löst Blau zwar souverän, verschiesst aber Braun. Tom hat einen Einsteiger auf Braun und schiesst aus zum 2:2. Fünftes und entscheidendes Frame. Da zeigt wieder einmal die Erfahrung eines mehrfachen Schweizermeisters, wie man einen Final gewinnt.

Herzliche Gratulation Tom.

Allen Snookerspielern wünschen wir frohe Festtage und einen tollen Start ins neue Jahr. Bis bald am New Year Open 2024 im Billard 88 in Unterentfelden, euer Turnierleiter Dani Grüter.

  Termin - Details

16.12.2023   bis   17.12.2023
Christmas Open 2023 ALL
- Samstag 9:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 13:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 17:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Sonntag 11:00 Uhr 16er K.O.  Unterentfelden     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
Flyer - Swiss Snooker
Bestellungen / Commandes