Turniere
 
31.08.2019
Masters Snooker-Turnier
31.08 - 01.09.2019
Regelkundekurs durchgeführt von EBSRA-Class 1-Referee / Examinator
27.09 - 29.09.2019
Basel Open 2019
12.10 - 13.10.2019
Autumn Open 2019
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Swiss Snooker Cup TK - Swiss Snooker | 15.11.2012 00:05 Uhr | 3109x Gelesen

Swiss Snooker Cup 2012

Swiss Snooker Cup 2012 - Die Regeln

Wir freuen uns zu sehen dass der Anmeldestart des Swiss Snooker Cups so gut verläuft. Mit bereits über 70 Anmeldungen über alle 12 Runden haben wir jetzt schon volle Wochenturniere. Da der Zeitrahmen sehr eng gesteckt ist, werden wir die Spielfeldgrösse leider nicht vergrössern können. Wir überlegen uns aber jetzt schon wie wir auf kommende Saison die Tour verbessern und mehr Spieler zulassen können.

Wir bitten euch um absolut faires Anmeldeverhalten. Wir möchten es unbedingt verhindern leere Plätze an den Spielabenden zu haben. Bitte meldet euch bei Verhinderung mindestens 2 Tage vor dem Turniertag ab, damit die Plätze weiter an Reservespieler gegeben werden können. Sollte es nicht klappen, werden wir uns vorbehalten weitere Regeln für die Anmeldung einzubauen. Mit garantiert vollen Spielfeldern ist JEDEM gedient! Herzlichen Dank.


Hier nun die offiziellen "Six-Reds-Snooker" Regeln für die Schweiz

Das folgende Regelwerk ist für alle "Six-Reds-Snooker" Turniere dieser Swiss Snooker Cup 2012 - Turnierserie anzuwenden. Dieses Regelwerk wurde vom Swiss Snooker Referees - Verband festgelegt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

Folgende 6-red-regeln gelten nun für die turniere die von der sektion snooker durchgeführt werden.

Original in Englisch (IBSF)

  1. Delete the "Foul and a Miss" rule.
  2. After any foul:
    1. The Referee shall immediately state Foul, Free-Table (only if snookers are not required as the result of the stroke).
    2. The non-offender player has 3 options:
      1. Play from where the balls have come to rest
      2. Ask the opponent to play again from where the balls have come to rest
      3. (iii) Play the cue-ball from anywhere on the table, except when snookers are required.
  3. A player cannot snooker behind a nominated ball after potting a ball on.

Erklärungen auf Deutsch

  1. Die Miss-Regel wird nicht angewendet
  2. Nach jedem Foul:
    1. Der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Foul und Ball in Hand auf dem ganzen Tisch (nur wenn nach diesem Stoss keine Snooker erforderlich sind).
    2. Der Gegner hat 3 Möglichkeiten:
      1. Spielen aus der Position, in der die Bälle zum Stillstand gekommen sind.
      2. Den Gegenspieler weiterspielen lassen aus der Position, in der die Bälle zum Stillstand gekommen sind.
      3. Spielen mit Ball in Hand auf dem ganzen Tisch, ausser wenn Snooker benötigt werden.
  3. Ein Spielern kann hinter einem nominierten Ball, nach dem Potten eines Ball On, keinen Snooker legen.

 


10.10.2012 - TK Swiss Snooker
Swiss Snooker Cup 2012

Liebe Snooker Spieler! Noch im Oktober werden wir eine neue Turnierserie starten. Idee der Serie ist einerseits den freien Raum während der Woche zu füllen und andererseits ein weiteres starkes Openturnier mit attraktiver Wertung für die Schweizermeisterschaften zu gewinnen. In den vielen Vorgesprächen konnten wir 12 Billardcenter als definitive Austragungsorte gewinnen. Somit können wir den Start der Serie noch im Oktober garantieren. Ich möchte euch Heute die Serie vorstellen.


Idee:

Wir haben vielen ungenutzen Raum während der Woche. In dieser Zeit ist es aufgrund der geringen Tischanzahl in vielen Billardcenters der Schweiz sicher auch nicht möglich grössere Turniere durchzuführen. Mit einer Turnierserie mit bescheidenem Modus und verteilt auf die verschiedenen Regionen, ist es aber möglich interessante Kleinturniere an einzelnen Abenden durch zu führen.

Aus diesen Gedanken ist der der Swiss Snooker Cup 2012 entstanden. 

Alle Spieler welche an den Wochenturnieren (Vorrunden) dieser Serie teilnehmen, fliessen in eine Gesamtrangliste. Diese kann je nach Teilnahmen hoch bewertet werden (Code 64 oder sogar Code 80). Die Top 16, 24 oder 32 machen in einem gut dotierten Schlussturnier Rang 1 bis 16/24/32 aus und kämpfen um den Gesamtpot möglichst ergänzt mit Sponsorengeldern.

Als Austragungsorte kommen alle Centers in Frage welche mindestens 2 vollumfänglich spielbare Snookertische zur Verfügung stellen können. Nach Vorgesprächen konnten wir 12 Centers für die Serie gewinnen. Mit Rankweil (ca. 15 Min von St.Gallen), konnten wir auch für die Ostschweiz einen Austragungsort finden! 

Da es sich um eine Open Turnierserie handelt ist Jedermann Teilnahmeberechtigt.

- Turnier Plakat Swiss Snooker Cup 2012


Modus Vorrunden

  • 12 Turniere auf 5 verschiedene Regionen verteilt mit maximal 16 Spielern
  • Gespielt wird von Dienstag bis Donnerstag, pro Monat maximal 2 Wochenturniere
  • Disziplin: Six-Reds-Snooker
  • 7 Turniere im Gruppenmodus (2 Frames mit Siegpunkten) und anschliessendem 8er K.O. (Best of 3)
  • 5 Turniere im 16er K.O. Modus mit Ausspielen von Rang 9/13 (2 Frames mit allfäl. Shoot Out)
  • Die Vorrunden werden bewertet und fliessen in die SSC 2012 Gesamtwertung
  • Swiss Snooker garantiert für die Gesamtwertung mindestens Code 64, ab 65 Spieler Code 80
  • Bei 01-48 Spieler qualifizieren sich die Top 16 der Gesamtwertung für das Finalturnier, restliche erhalten Punkte
  • Bei 49-64 Spieler qualifizieren sich die Top 24 der Gesamtwertung für das Finalturnier, restliche erhalten Punkte
  • Ab 65 Spieler qualifizieren sich die Top 32 der Gesamtwertung für das Finalturnier, restliche erhalten Punkte
  • Startgeld pro Abend beträgt CHF 25.- (Veranstalter: 5.- / Verband: 5.- / Pot Finalturnier: 15.-)
  • Verbandsabgaben fliessen in Werbung für SSC und Snooker - Förderungsprojekte

Bewertung Vorrunden Turniere

  • Die Vorrunden Turniere zählen ausschliesslich für die Gesamtwertung vom Swiss Snooker Cup 2012
  • Bei den 7 Turnieren mit Gruppenmodus wenden wir den normalen Code 16 Schlüssel an
  • Bei den 5 Turnieren mit Spielfeldmodus wenden wir einen aufgewerteten Code 16 Schlüssel an. *

* Der aufgewertete Code 16 Schlüssel wurde ausschliesslich für diese Turnierserie geschaffen. Es gibt für jeden Rang 30% mehr Punkte. Dieser wurde geschaffen um den kleineren Centers mit kleinem Modus Rechnung zu tragen.

Punktetabelle

Rang Code 16 Code 16+
1 26 34
2 23 30
3 20 26
5 16 21
7 12 16
9 10 13
13 6 8


Finalturnier

  • 16er, 24er oder 32er Finalturnier am 6./7. April 2013 in Basel
  • Modus: Gruppen (2 Frames mit Siegpunkten) / anschliessendes Top 8 K.O. Spielfeld
  • Disziplin: Snooker normal
  • Distanz Top 8: mindestens best of 7
  • Potausschüttung und Punkteverteilung Code 64 bis 80 (Zählbar für die SM 2012/13)
  • Alle Spieler der SSC 2012 - Gesamtwertung erhalten Punkte des vergebenen Code
  • Mögliche Preisgeldverteilung bei Teilnehmerschnitt von 10 Spielern pro Vorrunde: CHF 1920.-
  • Swiss Snooker versucht zusätzlichen Preisgeld-Sponsor für das Finalturnier zu gewinnen!


Regionen 

  • Region 1: Bern, Zofingen, Basel
  • Region 2: Bremgarten, Unterentfelden
  • Region 3: Luzern, Erstfeld
  • Region 4: Oerlikon, Pot Belly's, Döttingen
  • Region 5: Frauenfeld, Rankweil

 

- Turnier Plakat Swiss Snooker Cup 2012


Turniervergabe und Spielorte:

Runde Datum Spielort Disziplin
Vorrunde 1 (G) Dienstag, 23. Oktober 2012 Oerlikon Six-Reds-Snooker
Vorrunde 2 (G) Mittwoch, 31. Oktober 2012 Bremgarten Six-Reds-Snooker
Vorrunde 3 (T) Donnerstag, 15. November 2012 Luzern Six-Reds-Snooker
Vorrunde 4 (G) Donnerstag, 22. November 2012 Bern Six-Reds-Snooker
Vorrunde 5 (T) Mittwoch, 05. Dezember 2012 Frauenfeld Six-Reds-Snooker
Vorrunde 6 (T) Dienstag, 11. Dezember 2013 Erstfeld Six-Reds-Snooker
Vorrunde 7 (G) Dienstag, 08. Januar 2013 Unterentfelden Six-Reds-Snooker
Vorrunde 8 (G) Donnerstag, 24. Januar 2013 Basel Six-Reds-Snooker
Vorrunde 9 (G) Dienstag, 05. Februar 2013 Pot Belly's Six-Reds-Snooker
Vorrunde 10 (G) Mittwoch, 20. Februar 2013 Zofingen Six-Reds-Snooker
Vorrunde 11 (T) Dienstag, 05. März 2013 Döttingen Six-Reds-Snooker
Vorrunde 12 (T) Dienstag, 12. März 2013 Rankweil Six-Reds-Snooker
Finalturnier Final 6./7. April 2013 Basel Snooker Standard

(G) - 4x4er Gruppenmodus mit Code 16 Bewertung für die SSC Rangliste
(T) - 16er 9/13 - Tableau Modus mit Code 16+ Bewertung für die SSC Rangliste

 

- Turnier Plakat Swiss Snooker Cup 2012


Allgemeine Hinweise

Der Spielmodus ist zwar mit Vorstand sowie Veranstaltern abgesprochen und abgesegnet, kann aber in Details noch Änderungen mit sich bringen. Es bleibt für die Organisation abzuwarten ob die Gesamtidee "Swiss Snooker Cup 2012" ankommt.

Sämtliche Termine sind noch in Abklärung und somit provisorisch. Die definitiven Spieltermine entnehmt Ihr hier oder im Swiss Snooker Turnierkalender

Bei zu geringen Teilnahmen behält sich Swiss Snooker das Recht vor die Turnierserie anzupassen oder zu stornieren. 

Die Anmeldung zu allen Turnieren des SSC 2012 läuft über den Turnierkalender. Rankings werden ausschliesslich auf der Swiss Snooker Homepage veröffentlicht. Jedes Turnier wird über das Swiss Snooker Turniersystem gespielt.

 
 
News Kommentare 8 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
Arben 30.10.2012 19:18 Uhr
Die Idee ist fantastisch endlich was gut für unsere Sport.leider kan ich nicht mitmachen ...gut Stoss Jungs ! Glg Arben
 
 
Stefan Schneider 22.10.2012 11:55 Uhr
Yep, hab ich schon verstanden. Dadurch können es je nach angewandtem Regelwerk auch zwei komplett unterschiedliche Spiele sein.
 
 
Markus Menzi 22.10.2012 11:38 Uhr
@Stefan Schneider: Achtung, die Höchststrafe erfolgt bei JEDEM Foul! Der Gegner hat nach jedem Foul Ball in Hand auf dem ganzen Tisch, nicht nur bei Miss!
 
 
Stefan Schneider 19.10.2012 09:07 Uhr
Da geb ich dir Recht, Miss ohne Ref gibt Stunk. Bei der Worldsnooker-Regel ist es allerdings ein wenig von Vorteil, dass man fünfmal scheitern darf, bevor die Höchststrafe folgt.
 
 
dani holliger 18.10.2012 17:49 Uhr
an den ebsa-turnieren und an den ibsf-turnieren wird mit diesen regeln gespielt.
die worldsnooker-regeln mit maximal 5x miss sind nicht wirklich hilfreich beim spielen ohne ref, es gibt da immer diskussionen, warens jetzt 4 oder 5 oder 3, ah nein, schon 6 miss, was machen wir jetzt?....
ich finds auch nicht gut, dass es zwei regelwerke gibt, aber gebe der einfachheitshalber der ibsf-variante den vorzug.
 
 
Stefan Schneider 18.10.2012 17:20 Uhr
..was war mit den 6Red-Regeln von Worldsnooker nicht in Ordnung?
 
 
Pascal Nydegger 13.10.2012 23:03 Uhr
Hab ja nicht geschrieben von der Stadt St. Gallen. .... Meinte halt vom Umkreis St. Gallen.. Also nehmen wir mal Oberriet (SG), da sind es 18 Minuten... :-) ... Freue mich, kommt die Turnierserie an. Wir geben unser Bestes! :-)
 
 
Mike Tóth 13.10.2012 21:36 Uhr
Haha, seit wann ist Rankweil 15min von Sankt Gallen entfernt? :D 30 - 40min triffts eher.. ;)

Ansonsten sehr schöne Idee, gefällt mir :)
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.