Turniere
 
22.07 - 23.07.2022
Vetroz Open
20.08.2022
4. Snooker One Day Open
09.09 - 11.09.2022
Autumn Open
07.10 - 09.10.2022
3. Snooker Staufener Open
26.12.2022
5. Snooker One Day Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Franz Stähli / Erich Salzmann | 22.04.2022 16:38 Uhr | 348x Gelesen

Swiss Open 2022

Der Sieger des Snooker Swiss Open 2022 in Bern und Staufen heisst Alain Vergère. Der Walliser siegte im Finale gegen Shaikh Umar Ali klar und sicherte sich den Titel, das Preisgeld und den Preis für das höchste Break.

Über Ostern wurde in Bern und Staufen die Snooker Swiss Open 2022 ausgetragen. 36 Spieler meldeten sich für die Qualifikation in den beiden Spielorten Kiss Shot Staufen und Benteli’s Bern an. In Gruppen wurden jeweils die beiden Erstplatzierten ausgespielt für die Finalrunde am Sonntag in Bern. Mit wenigen Ausnahmen kamen alle Favoriten durch. Einzig Risto Väyrynen musste nach den Gruppenspielen wieder nach Hause. In der Topgruppe mit Losi und Shaikh konnte er sich nicht durchsetzen.

Der Finaltag am Ostersonntag begann schon um 09.00 Uhr früh. Die Vorqualifikation wurde auf Best of 3 gespielt.
Hardegger – Prisi 2:0, ein Frame klar, eines auf Schwarz
Giger – Batt 2:0, auch hier, erstes Frame klar, zweites spannend auf Pink.
Mazzotta – Balaban 0:2, klare Sache für Sayit
Baltus – Leumann 2:0, Leumann nicht angetreten.

Last 16

Vergère – Hardegger 3:0, Klares Resultat für Alain mit höchstem Break (72) des Turniers.

Grendelmeier – Stähli 3:0, 2 ruhige Frames mit Chancen für beide, im 3. bei 0:50 Rückstand eine herrliche 61er Clearance von Thomas.

Jänönen : Losi 1:3, mehr Mühe als gedacht für Marvin, trotzdem am Schluss durch.

Giger : Freitag 3:2, Erste kleinere Überraschung vom Tag, nach 2:1 hinten setzt sich Rafael zum Sieg durch.

Shaikh – Balaban 3:1, 3 klare Frames für Umar trotzdem musste er das 3. Frame abgeben.

Ruddy – Ulrich 3:1, Pascal hatte seine Chancen, doch Ruddy setzt sich durch.

Kälin – Schärer 3:0, Klares Match für Simon, Martin kommt nicht ins Spiel.

Baltus – Piller 3:0, 2 knappe und ein klares Frame entscheiden das Match zugunsten von Jean-Marc.

Last 8

Vergère – Grendelmeier 3:0, Keine Chance für Thomas, ein Break nach dem anderen für Alain zum klaren Sieg.

Losi – Giger 1:3, Ein riesen Match für Rafi, Marvin führt 1:0 doch danach gelingt Giger der Sieg mit drei Frames in Serie.

Shaikh – Ruddy 3:2, Ein taktisches und langes Spiel entscheidet Umar auf die letzte Schwarze.

Kälin – Baltus 0:3, Überraschend klar verliert Simon das Spiel.



Halbfinals

Vergère – Giger 3:0
Trotz guter Gegenwehr von Rafael reicht es nicht zum Sieg und dem Einzug ins Finale. Alain Break 47.

Shaikh – Baltus 3:1
Umar gewinnt das Spiel.

 

 

 

 

 

 

 


Final

Vergère – Shaikh 3:0
Klarer Sieg für Alain und ein weiterer Pokal für ihn.

Herzlichen Dank dem Turnierdirektor Beat Habegger, Dani Holliger und dem Kiss Shot Team, den Schiedsrichtern, Tischcleanern und dem ganze Benteli’s Team für die Organisation und ihren Einsatz.




 

  Termin - Details

15.04.2022   bis   17.04.2022
Swiss Open ALL
- Freitag 11:00 Uhr Groups  Bern   
- Freitag 17:00 Uhr Groups  Staufen   
- Freitag 17:00 Uhr Groups  Bern   
- Samstag 12:00 Uhr Groups  Staufen   
- Samstag 12:00 Uhr Groups  Bern   
- Sonntag 9:00 Uhr 32er K.O.  Bern     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.