Turniere
 
27.09.2020
2. Snooker-Jugendturnier 2020
03.10 - 04.10.2020
Autumn Open 2020
17.10 - 18.10.2020
Snooker Staufen-Open 2020
31.10 - 01.11.2020
Basel Open 2020
31.12.2020
Benteli's New Year Tournament
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Turnierleiter | 11.09.2020 12:34 Uhr | 127x Gelesen

Die nachgeholte QT-Runde 3 geht an die Favoriten

Berichte von den Turnierorten:

Liga A

Nachdem alle Tische von Peter Zweifel 2 Tage vorher gerichtet wurden, konnte im Kiss-Shot auf 7 Tischen gespielt werden.
Sämtliche Spieler fanden sich pünktlich ein und die Einspielzeit wurde rege genutzt. Um 10 Uhr wurden die Partien begonnen und es zeigte sich bereits in der ersten Runde, dass es doch teilweise länger dauern könnte.

Alain und Kevin legten aber den Turbo ein und beendeten nach 2.5 Stunden ihre Partie, wobei Kevin am Schluss doch noch aufdrehen konnte um 3 Frames zu gewinnen.
Das Resultat von Urs vs Jonni widerspiegelt ganz und gar nicht das effektive Spiel. Viele Frames waren sehr eng, doch Jonni konnte schlussendlich jedes Frame für sich entscheiden.
Risto fühlte sich sehr schnell wohl auf den Tischen und spielte fast in jedem Frame ein gutes Break. Thomas wehrte sich mit allen Kräften, doch selbst ein 35er-Break reichte nicht zu einem Framegewinn.
Stefan vs Umar war ein sehr enges Spiel. Stefan spielte ein 50er-Break im vierten Frame, doch Umar lies sich nicht abschütteln,
schlussendlich war es ein gerechtes Untentschieden.
In der zweiten Runde hatte sich Jonni richtig warmgespielt und liess Mohan keine Chance. Risto konnte zwar nicht an seine
Leistungen der ersten Runde anknüpfen, erspielte sich aber mit viel Kampfgeist trotzdem ein 7:1 gegen Nirek.
Alain hingegen war wirklich sehr gut im Spiel und holte sich den Sieg gegen Urs auch mit dem Höchstbreak des Tages von 52. Praktisch in jedem Frame spielte er mehrere Breaks über 20.
Auch Stefan zeigte seine spielerischen Qualitäten gegen Kevin und mit höheren Breaks holte er auch einen sicheren 6:2 Sieg heraus.
Die restlichen Spiele waren sehr eng und Thomas konnte ein Unentschieden gegen Umar erspielen. Sinan versuchte alles um gegen Neff die zweite Niederlage abzuwenden. Nach über 5 Stunden Kampf konnte sich Neff aber das letzte Frame zum 5:3 Sieg holen.

Nach 4 Runden liegt weiterhin Risto in Führung. Alain folgt mit gleich viel Siegen, aber etwas weniger guter Frame-Differenz auf Platz zwei. Jonni hat sich auf Platz drei nach vorne gekämpft, hat aber immer noch ein Spiel weniger. Umar und Nirek am Tabellenende haben ebenfalls noch ein, bzw. zwei Spiele weniger ausgetragen, und können sich bei den Nachtragsspielen noch verbessern.

Das Kiss-Shot-Team dankt allen Teilnehmern.

 

Liga B
Döttingen

Die Partien konnten pünktlich starten. Es wurde ohne Zeitlimit gespielt. Die Stimmung war friedlich und aufgegessen wurde auch… :)
In der ersten Gruppe entschied die zweitletzte Partie - Sener vs Pascal - über den Gruppensieg. Nach dem 1:1 führte Sener im Entscheidungsframe klar. Pascal versuchte noch, drei Snooker zu holen, was ihm aber nicht gelang. Es war aber noch die letzte Partie - Simon vs Michael offen. Gewinnt Simon, wird er Zweiter und verdrängt Pascal. Nach dem 1:1 konnte Pascal wieder hoffen. Simon holte sich aber den dritten Frame deutlich mit 48:3 und qualifizierte sich als Gruppenzweiter auf Kosten von Pascal.
In der zweiten Gruppe führt Ralf klar das Feld an. Matthias hatte aber noch eine Partie offen und konnte noch auf den ersten Platz hoffen. Genau so kam es. Er gewann gegen Erich mit 2:0 und holte sich den Gruppensieg.
Die Halbfinals starteten kurz nach acht Uhr. Gleich zu Anfang gab Simon ein Foul zu, welches weder sein Gegenspieler noch die beiden aufmerksamen Zuschauer bemerkt hatten. Bravo! Auch einen nicht offensichtlichen Durchstoss zeigte er an. So gewann Simon die Herzen der Mitspieler, verlor aber die Frames. Im zweiten Halbfinal setzte sich Ralf mit 2:1 durch.
Der Final Ralf Schmider vs Matthias Prisi startete um 21 Uhr. Beide spürten langsam den langen Tag. Beim Stand von 1:1 war die Partie auch im dritten Frame noch ausgeglichen. Matthias erwischte jedoch das bessere Ende und gewann so das Finale.
Herzliche Gratulation den Finalisten.
Jürg Alder

 Basel

Da Stefan Hardegger aus beruflichen Gründen kurzfristig absagen musste, waren hier nur 6 Spieler am Start. Mit Marvin Losi und Rafael Giger waren die erwarteten Favoriten jeweils Gruppensieger.
Nachdem Marvin in der Gruppenphase einige Breaks gespielt hatte, unter anderem eine 41, folgte im Halbfinal und Final kein einziges weiteres Break. Den Final gewann er gegen Rafael Giger nur knapp mit 2:1.

 

 

 

Vétroz

Auch im Wallis qualifizierten sich jeweils die zu erwartenden Spieler für die KO-Runde. Filipe Cardoso erzielte mit einer 48 das höchste Break im Turnier.
Im Final besiegte Daniel Meyer seinen Gegner Dardan Haziri mit 2:1.

 

Rangliste

Dardan Haziri führt noch knapp vor Marvin Losi. Filippe Cardoso und Stéphane Perret folgen auf den Plätzen 3 und 4.

Die nächsten beiden Wochendende folgen die letzten beiden QT-Runden. Das schlechteste Resultat jedes Spielers gilt als Streichresultat. In diesem Jahr werden auch die besten drei Open-Resultate zur Rangliste dazugezählt. Bis am Stichtag, dem 25.10. ist es noch möglich, auf diese Weise seine Position zu verbessern. Erst dann ist die Rangliste der Liga B endgültig.
Rang 1 + 2 sind dann berechtigt zum direkten Aufstieg in die Liga A.
Rang 3 + 4 können in einer Barrage gegen den Dritt- bzw. Viertletzten der Liga A ebenfalls um den Aufstieg kämpfen.
Die Ränge 1 - 16 kämpfen im SM-Turnier um den Titel des Schweizermeisters Liga B.

 

  Termin - Details

06.09.2020
SM 2020 - QT-A - R3 ALL
- Sonntag 10:00 Uhr LIGA (Doppel Runde)  Staufen     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.