Turniere
 
30.11 - 01.12.2019
SM 2019 - Finalspiele
13.12 - 15.12.2019
Christmas Open 2019
Home  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM Pascal Nydegger - TK Swiss Snooker | 10.09.2019 15:21 Uhr | 372x Gelesen

Liga A - Top 4 stehen fest / Liga B - wird bis zuletzt gekämpft

Nachdem es am letzten Wochenende in Glattbrugg und Sion ins zweitletzte QT ging, stehen die Halbfinalisten der diesjährigen SM nun definitiv fest. Einzig beim letzten Barrage-Platz gibt es noch einen engen Kampf. Gratulation auch an die Sieger von den Liga B QTs in Sion (Risto Väyrynen) und Glattbrugg (Umar Shaikh). 


LIga B, Glattbrugg: Turniersieger Umar Shaikh, Referee Mike Wapf und Zweitplatzierter Tom Zimmermann
 

QT - Liga A

In Glattbrugg wurde am Samstag 7. September die bereits 10. Runde der Liga A durchgeführt. Gastgeber und Organisator war das Round Robin Snooker Snooker & Billards. Auf dem Programm standen insgesamt 6 Matches. Es waren dies die folgenden:

Spielrunde 19:
Stefan Schneider (1-7) Jonni Fulcher
Mohanraj Sivasubramaniam (2-6) Alain Vergère
Luis Vetter (4-4) Kevin Wegmann

Spielrunde 20:
Oliver Wäfler (2-6) Luis Vetter
Kevin Wegmann (7-1) Urs Freitag
Alain Vergère (3-6) Stefan Schneider

Jonni Fulcher sicherte sich mit den zwei weiteren klaren Tagessiegen, nach 2017 und 2018 zum dritten mal hintereinander den Jahressieg in der höchsten Schweizer Liga. Swiss Snooker gratuliert herzlich!

Ebenso stehen die Ränge 1-4 fest. Jonni Fulcher, Alain Vergère, Luis Vetter und Stefan Schneider werden die Halbfinals der Schweizermeisterschaften 2019 in Bern vom 30.11./01.12.2019 bestreiten.

Die höchste Break des Tages schoss Luis Vetter mit 89 Punkten, gefolgt von Mohanraj Sivasubramaniam mit einer 66-er Serie. MIt 5 Breaks über 50 Punkten lag die Leistung in Sachen Breaks aber doch eher im unterdurchschnittlichen Bereich.

In der Liga A wird am 21. September noch um die letzten Punkte gekämpft. Dabei wird es um den letzten Barrage-Platz zwischen Oliver Wäfler, Sinan Cetinkaya, Urs Freitag und Mohan Sivasubramaniam gehen, wobei hier Oiiver Wäfler mit 2.5 Punkten Rückstand die schwerste Ausgangslage hat.
Unter den Top 4 wird es zwischen Rang 2-4 noch Verschiebungen geben können, welche jedoch eher unwahrscheinlich sind, betragen die Unterschiede doch je 3 bis 3.5 Punkte.

Hier gehts zu allen Matches der 19. und 20. Spielrunde und dem Liga A Ranking
 

QT - Liga B

In der Liga B wurde das 10. von 11 QTs dieser langen Übergangssaison durchgeführt.
Wir danken allen Veranstaltern für die gute Zusammenarbeit während der gesamten Saison.
In der Gesamtrangliste der Liga B werden die Spieler Grendelmeier, Väyrynen, Kaltenborn, Loffredo, Neff, Perret und Wenger die direkten Aufstiegsplätze und Barrageplätze unter sich ausmachen. Da jedoch am letzten Spieltag noch einige Punkte vergeben und zwei Streichresultate geltend gemacht werden, wird die Rechnung erst ganz zum Schluss gemacht.

Liga B - Glattbrugg

Eines der beiden Liga B-Felder wurde ebenso in Glattbrugg durchgeführt. Wegen ungenügender Teilnehmerzahl in Döttingen wurden kurzfristig 3 Spieler nach Glattbrugg verschoben. Deswegen stand ein 16-er Feld mit einer Runde Doppel-K.O. auf dem Programm, welches mit 15 Spielern fast voll war.

Es ging mit der Niederlage von dem als Nummer 1 gesetzten Nirek Kaltenborn (0-2 vs. Arnold) gleich mal mit einer Überraschung los. In Folge konnte sich die junge Nachwuchshoffnung auch im zweiten Spiel nicht durchsetzten, und musst das Turnier nach dem 1-2 gegen Stefan Hardegger auf dem 9. Platz beenden.

Weitere grössere Überraschungen gab es danach nicht. 
Um 16.30 standen die ersten Halbfinals mit Neff (0-2) Shaik und Zimmermann (2-1) Grendelmeier fest.
Das Finale bestritten in Folge Umar Shaik und Tom Zimmermann, welches der Berner Umar Ali Shaikh mit 2-1 für sich entschied.

Die höchsten Breaks wurden erzielt vom Turniersieger Shaikh mit 60 und 45 Punkten, gefolgt von Tom Zimmermann und Chatthong Neff mit je 44 Punkten.


Anzahl Spieler-/innen: 15
Resultate (HR): 16er D.K.O. L8

Kurz-Rangliste

1. Umar Ali Shaikh (Snooker Club Bern)
2. Tom Zimmermann (Round Robin Snooker & Billards)
3. T. Grendelmeier (Pool Billard & SC Hinwil) C. Neff (Basel),

Gesamte Rangliste




Liga B - Sion


Finalist Dan Salzmann und Turniersieger Risto Väyrynen

Im Wallis wurde das zweite Liga B QT durchgeführt. MIt 7 Spielern wurden hier zwei 4er Gruppen gespielt. Einmal mehr war es Risto Väyrynen welcher durchmarschierte. In fünf Matches in Folge gelang es keinem Gegner ihm ein Frame abzunehmen. Einzig Fabrice Loffredo konnte ihn im zweiten Frame des Halbfinals fordern, aber Väyrynen behielt auch da die Nerven. So gewann der gebürtige Finne das Turnier überlegen. Das höchste Break ging ebenfalls an Väyrynen mit 51 Punkten in der Vorrunde. Platz zwei holte sich der Junge Berner Dan Salzmann, welcher sich über den zweiten Gruppenrang hinter Väyrynen in die Endrunde qualifizierte. Im Halbfinal setzte sich Salzmann mit 2-0 gegen Samuel Favre durch, ehe er im Final gegen Väyrynen unterlag.

Anzahl Spieler-/innen: 7
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Risto Väyrynen (Romandie Pool Billard)
2. Dan Salzmann (Snooker Club Bern)
3. F. Loffredo (Romandie Pool Billard) S. Favre (Sion),

Gesamte Rangliste

 

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.