Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM Pascal Nydegger - TK Swiss Snooker | 21.01.2018 18:48 Uhr | 519x Gelesen

QT - Runde 5 abgeschlossen - Jonny Fulcher frühzeitiger Jahressieger!

Am Samstag, 20. Januar spielte die Liga A ihre 5. Spielrunde im Pot Black in Altdorf. Einmal mehr dominierte der Romand Jonni Fulcher das Geschehen. Die Liga B trug Ihre Turniere der 5. QT-Runde in Sion, Zofingen und St.Gallen aus. Die Sieger lauten Sinan Cetinkaya (St.Gallen), Richard Sharman (Zofingen) und Risto Väyrynen (Sion). 

Liga A in Altdorf

Neuer und alter Tabellenführer heisst Jonni Fulcher. Der Romand dominierte erwartungsgemäss auch die 5. Spielrunde und kann somit vom Zweitplatzierten Alain Vergère nicht mehr eingeholt werden.
Jonni Fulcher kürt sich daher nach fünf von sechs Spielrunden zum vorzeitigen Jahressieger 2017/18 der höchsten Liga. Wie stark er seine Konkurrenz distanziert zeigt einerseits die Tatsache das er zwei Matches nicht spielen konnte, und andererseits die Resultate von Samstag (8-0 vs. Niederreuther & 6-2 vs. Vergère). Somit weist Jonni Fulcher eine Bilanz von 9 Siegen aus 11 Spielen bei 63 gewonnenen/25 Verlorenen Frames (+38) auf!

Das höchste Break bislang erzielte Alain Vergère mit 104 Punkten in Spielrunde 1!

Ein Zeichen setzen konnte auch der Grenchner Marvin Losi, welcher vor der aktuellen Spielrunde überraschend nahe an den Relegationsplätzen stand. Mit zwei klaren Siegen (7-1 vs. Shaikh, 6-2 vs. Freitag) hat das Nachwuchstalent nun aber einen definitiven Platz in den Top 8 gesichert. Zustäzlich spielte Losi am vergangenen Samstag das zweithöchste Tagesbreak mit 61 Punkten.

Da in der letzten Runde nur noch ein Match gespielt wird und mit einem 8-0 Sieg 6 Punkte zu holen sind, ist es für Raoul Niederreuther und Marcel Müller theoretisch noch möglich einen Platz unter den Top 8 zu ergattern. Dafür müsste Urs Freitag in der direkten Begegnung gegen Raoul Niederreuther hoch unterliegen. Ebenso müsste Marcel Müller gegen Marvin Losi hoch gewinnen um noch eine Chance für die Top 8 zu erhalten. 

Umar Shaikh, welcher vor der letzten Spielrunden auf einem direkten Abstiegsplatz liegt, hat die wohl schwerste Aufgabe zu bewältigen. Er muss gegen Alain Vergère ran, welcher sicher alles daran setzen wird seinen zweiten Gesamtrang zu verteidigen. Die letzte Runde verspricht also gerade in den unteren Rängen noch einiges an Spannung.


ACHTUNG: TERMINVERSCHIEBUNG VON 2 LIGA-A-PARTIEN!

Aufgrund internationaler Einsätze werden die folgenden zwei Liga A - Partien auf das Datum der letzten Liga B QT-Runde vom 10. März 2018 verlegt. Diese werden - falls nicht anders kommuniziert - in Reiden stattfinden.

- Shaik Umar Ali vs. Alain Vergère
- Kevin Wegmann vs. Luis Vetter


Nachfolgend die Übersicht zum 5. Spieltag der Liga A


Sinan Cetinkaya, Rchard Sharman und Riso Väyrynen gewinne Liga B Turniere

Während in der Liga A nur noch eine Runde bevor steht, wurde am Samstag in Sion, Zofingen und St.Gallen die fünfte von sieben QT-Spielrunden durchgeführt. Der bisherige Leader der B-Rangliste musste sich überholen lassen. Neu steht Sinan Cetinkaya und Oliver Wäfler auf den direkten Aufstiegsplätzen. Daniel Meyer und Jürg Alder sind derzeit in bester Ausgangslage um einen Relegationsplatz zu erhalten. Aber da noch 1200 Punkte zu vergeben sind, kann sich noch vieles tun in der Hinsicht.

In Sion muste Väyrynen in den Gruppenspielen 2 Frames abgeben bevor er sich mit einer Makellosen Bilanz zu Turniersieg spielte wo er im Finale gegen Fabrice Loffredo mit 2-0 gewann. Auf Platz 3 setzten sich Jean-Marc Baltus und Jüdt Tassilo. Das höchste Break des Tages geht ebenfalls auf das Konto vom Turniersieger Risto Väyrynen mit 50 Punkten aus der Finalpartie.

In Zofingen setzte sich der Aargauer Richard Sharman zum Turniersieg durch. Dies gegen den Berner Franz Stähli mit einem 2-0. Auf Platz 3 setzten sich Jürg Alder und Jannick Kurzen. Das höchste Break erspiele Franz Stähli mit 36 Punkten.

Und schliesslich St.Gallen. Hir gewinnt Sinan Cetinkaya vor Denis Klaua. Auf Platz 3 setzten sich Frederic Jankowski und Oliver Wäfler. Das höchste Break erziehlte hier Sinan Cetinkaya mit 28 Punkten.

Swiss Snooker dankt allen Veranstaltern dieser QT-Runde für die reibungslose Durchführung der Turniere.


Weiter zur Übersicht der Liga B Turniere

Liga B - Sion

Anzahl Spieler-/innen: 7
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Risto Väyrynen (DivVertimento)
2. Fabrice Loffredo (Romandie Pool Billard)
3. J. Baltus (Romandie Pool Billard) T. Jüdt (Sion),

Gesamte Rangliste




Liga B - Zofingen

Anzahl Spieler-/innen: 11
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Richard Sharman (Indian Snooker Club)
2. Franz Stähli (Snooker Club Bern)
3. J. Alder (Billard-Club 90 Döttingen) J. Kurzen (Glattbrugg / Opfikon),

Gesamte Rangliste




Liga B - St. Gallen

Anzahl Spieler-/innen: 9
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Sinan Cetinkaya (Round Robin Billards, Zürich)
2. Denis Klaua (Pot Black Uri)
3. O. Wäfler (Round Robin Billards, Zürich) F. Jankowski (Glattbrugg / Opfikon),

Gesamte Rangliste

 

  Termin - Details

20.01.2018
SM 2018 - A-QT R5 ALL
- Samstag 10:00 Uhr LIGA (Doppel Runde)  Altdorf     

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.