Turniere
 
31.08.2019
Masters Snooker-Turnier
31.08 - 01.09.2019
Regelkundekurs durchgeführt von EBSRA-Class 1-Referee / Examinator
27.09 - 29.09.2019
Basel Open 2019
12.10 - 13.10.2019
Autumn Open 2019
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Swiss Snooker Cup Pascal Nydegger - Sekretariat | 12.03.2014 13:49 Uhr | 1673x Gelesen

Harald Pfanner gewinnt SSC Runde 18!


Harald Pfanner zu seinem 1. SSC Turniersieg

Am gestrigen Dienstag Abend fand im Round Robin Oerlikon die bereits 18. Runde des Swiss Snooker Cups 2013/14 statt. Mit 16 Spielern war das Turnier ausgebucht, was in Zürich schon fast zur Gewohnheit wird. So stehen meistens gleich mehrere Spieler auf der Warteliste bis am Turniertag.

Gespielt wurde im 4x4 Gruppenmodus welche zügig durchgebracht wurden. Bereits um 21.30 Uhr standen alle 8 Qualifikanten vom K.O. Viertelfinale fest.
Allen voran waren es Martin Hasler, Stefan Schneider und Sinan Cetinkaya welche sich mit sauberer Weste ohne Frameverlust den 1. Gruppenrang erspielten. Bemerkenswert hier die 50iger Serie vom Aargauer Stefan Schneider gegen Urs Pfister. Dieses Break stellte sich schliesslich auch als Höchstbreak des Abends heraus. Als 4. Gruppenerster schaffte es Jürg Alder vom Döttinger Club in die K.O. Runde. Er lies Jankowski, Berliat und Grabovac hinter sich.

Im Viertelfinale ergaben sich die Partien Hasler vs. Jankowski, Cetinkaya vs. Giger, Alder vs. Pfanner und Schneider vs. Wäfler. Gespielt wurde nun Best of 3. ... Hasler und Pfanner entschieden die Partien mit klaren 2-0 für sich. Hasler hier mit 25er Break! ..... Cetinkaya hatte gegen Giger zu kämpfen. So gingen die beiden ins Entscheidungsframe welches Cetinkaya mit 33-22 für sich entscheiden konnte. .... Auch Stefan Schneider musste ins 3. Frame gegen Wäfler. Doch hier liess der SC Indian Söldner nichts mehr anbrennen und gewann klar mit 38-14 zum Halbfinaleinzug.

Die Halbfinals hiessen Hasler vs. Cetinkaya und Pfanner vs. Schneider. Wobei Hasler und Schneider als führende der Gesamtrangliste sicherlich als Favoriten ins Rennen gingen. Jedoch sollte es anders kommen.

Cetinkaya in guter Form eliminierte sein Gegenüber mit einem 32er Break im Frame 1 und einem knappen 31-22 in Frame Zwei. Erster Finalist somit Sinan Cetinkaya!
Überraschend setzte sich im Anschluss Pfanner ins Finale durch. Dies trotzdem das Schneider in Frame Nr. 2 mit einem 45er Break seine Stärke bewies. Pfanner setzte sich schliesslich mit 36-19, 5-45 und 25-16 durch.

Das Finale zwischen Sinan Cetinkaya und Harald Pfanner konnte um 23.10 gestartet werden. Und es sollte eine Einseitige Angelegenheit werden. Harald Pfanner gewann das Finale klar mit 41-9 und 36-10. Das sein erster SSC Turniersieg nachdem er noch in Runde 17 im Viertelfinale die Segel streichen musste. Er macht somit einen Sprung von Rang 47 auf Rang 27. 

Zu spielen sind nun noch 5 Runden. Derzeit sind 60 Spieler im Ranking registriert. Somit wären die Top 24 für das Finale qualifiziert! Führend nach 18 Runden ist Martin Hasler mit 217 Zählern, mit nur einem Zähler mehr als Stefan Schneider (216).

Die nächsten Termine sind: 19.03. Zofingen, 28.03.. Steinach, 18.04. Luzern, 24.04. Bern und 01.05. Unterentfelden.
Insgesamt konnten wir über 16 durchgeführte Runden 237 Teilnahmen verzeichnen. Dies also ein Schnitt von 14,8 Spieler. Im Gesamtpreisgeldtopf für das Finalturnier befindet sich damit bereits über CHF 2000.-

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Center für die gute Zusammenarbeit und natürlich an die Spieler für die rege Teilnahmebeteiligung, das faire Auftreten und die tollen Wettkämpfe!

  Termin - Details

11.03.2014
SSC 2013 - 6 Reds - Vorrunde 18 INT
- Dienstag   Vorrunde 4x 4er Gruppen  Glattbrugg   
- Dienstag   8er K.O.  Glattbrugg     

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.