Turniere
 
29.09 - 01.10.2017
Basel Open
13.10 - 15.10.2017
Gallus Open 2017
20.10 - 22.10.2017
6. Döttinger Open
28.10 - 29.10.2017
Autumn Open 2017
24.03.2018
Spring Open 2018
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM TK - Swiss Snooker | 31.10.2012 23:59 Uhr | 1381x Gelesen

QT - Modus 2012

Werte Snooker Spieler. Aufgrund mehrerer Anregungen von Spieler und Organisatoren und mit dem Ziel den QT-Modus attraktiver zu gestalten, haben wir es gewagt auf diese Saison am QT - Spielmodus Veränderungen anzubringen. Mit dem Versuch 3 von 7 QTs über einen Tag stattfinden zu lassen wollten wir dem Wunsch entgegen kommen das potenzielle Qualifikanten nicht das ganze Wochenende für ein QT hergeben müssen. Mit der QT - Runde 2 in Zürich konnten wir also den 1. Versuch angehen....

Bereits im Vorfeld dieses QT's wurde klar das es mit über 46 Teilnehmern extrem schwierig wird. Wir mussten mit dem Pot Bellys und Bremgarten 2 zusätzliche Centers (9 zusätzliche Tische) miteinbeziehen. Der Modus und die Verteilung auf diese Centers hatte zur Folge dass wir die Spielfelder extrem speditiv durchführen mussten. Den Spielern konnten in Folge kaum Pausen zugestanden werden. Weiter mussten die Qualifikanten aus Bremgarten und Adliswil nach harten Gruppenspielen den Weg nach Oerlikon antreten wo Sie eine Stunde später gegen ausgeruhte und gesetzte Spieler antreten mussten.  Das Final-Spielfeld konnte schliesslich trotz organisatorischen Top-Leistungen  erst 45 Minuten später als geplant gestartet werden. Das Turnier dauerte bis 3.00 Uhr Nachts (Inkl. Uhr auf Winterzeit zurück stellen!). Das Finale wurde in Gegenseitigem Einverständnis im von "Best of 7" auf "Best of 3" gekürzt.

Erstmal möchte ich allen Danken welche mitgewirkt haben dass dieses QT trotz den schweren Bedingungen erfolgreich durchgeführt werden konnte. Organisation, Centerbetreiber, Spieler und Referees haben schliesslich bis spät in die Nacht alles gegeben für dieses Turnier!

Obwohl mein persönlicher Eindruck von dem neuen provisorischen Turniermodus klar war - ich war ja auch Vorort - wollte ich den Vorstand, die Organisatoren und schliesslich die Spieler miteinbeziehen. Meiner Meinung nach sind es die Spieler welche an diesen QTs über Stunden am Tisch stehen und Höchstleistungen abrufen, um gute Resultate in einem harten Modus zu erreichen. Ich war sehr positiv überrascht über das Feedback. Mit über 20 Feedbacks konnte ich in die folgende Entscheidung auch Spielermeinungen einbeziehen.

Wir werden ab sofort sämtliche QT's wieder über Zwei Tage organisieren. Samstags werden an einem oder mehreren Spielorten die Qualifikationen, und am Sonntag das Hauptfeld stattfinden! Ich werde für die vorgesehenen Eintages QTs weitere Spielorte kontaktieren und diese Turniere wieder auf zwei Tage ansetzen.

Am meisten trugen die Argumente der Fairness gegenüber ausgeruhten Spielern, sowie das Gesundheitsrisiko von Spielern welche mitten in der Nacht nach einem harten Tag die Heimreise antreten müssen bei. Ich möchte das nicht verantworten und ich möchte auch nicht dass den Spielern den Spass am Snooker verloren geht, wenn Sie nach 12 Stunden Snooker immer noch Höchstleistungen abrufen müssen. Ebenso ist es kaum möglich ohne extremen organisatorischen Aufwand die Qualifikationen zeitgerecht durchzubringen. Und selbst wenn, gibt das nach neusten Erfahrungen keine Garantie das das Final noch vor Mitternacht beginnen kann. 

Ich danke euch für die Zahlreichen Zusendungen eurer Meinungen. Das zeigt mir auch das sich der Aufwand der Organisation lohnt und wir im Snookersport etwas bewegen können. Ich möchte für die Zukunft nicht ausschliessen das wir weitere Versuche mit dem QT Modus in betracht ziehen um die Schweizermeisterschaft zu attraktivieren. Aber dieser 1. Versuch mit Eintages-QT's gilt als gescheitert!

Ich danke für euer Verständnis

Bis bald und viel Erfolg in der laufenden Meisterschaft!

Pascal Nydegger (TK - Swiss Snooker)

 
 
News Kommentare 1 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
Branko Radisavljevic 01.11.2012 21:16 Uhr
Diese Entscheidung ist OK. Es ist sehr schwer nach der 5-6-Stündiger Qualifikation noch einmal das Gleiche mit den Top-Spielern durchzumachen. Einmal schlafen und die Welt ist anders. :-)
 
        
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.