Turniere
 
26.08 - 27.08.2017
Regelkundekurs (EBSRA-Class1-Referee)
28.10 - 29.10.2017
Autumn Open 2017
24.03.2018
Spring Open 2018
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Daniel Grütter - Billard 88 | 16.11.2015 10:45 Uhr | 977x Gelesen

88er Autumn-Open

Für das Turnier haben sich insgesamt 37 Spieler eingeschrieben. Am Freitag Abend wurden die ersten beiden Gruppenspiele gestartet. Nach der ersten Runde musste die Turnierleitung ein Zeitlimit von 60 Minuten einführen, somit wurde nach einen 1:1 ein Shot-Out gespielt. Dies aus dem Grund, weil eine der ersten Begegnungen über 150 Minuten dauerte.

Mike setzt sich in seiner Gruppe 2 mit 4 Siegen klar an die Tabellenspitze. Sehr knapp wird es um den 2. Rang, zwischen Semko und Sinan. Sinan kann das Spiel jedoch mit 2:0 für sich entscheiden.
In der Gruppe 1 setzt sich Marcel ohne Frameverlust und dem höchsten Tagesbreak von 39 klar auf Rang 1, gefolgt von Branko auf Rang 2.

Samstag Morgen: die zweite Gruppenphase beginnt mit einem dominierenden Spiel von Schneidi 4 Spiele, 4 Siege und bis dahin das höchste Break von 73. Zweiter wird der Romand Loffredo Fabrice mit 4 Spielen und 3 Siege. Auch in der anderen Gruppe gibt es einen klaren Sieger Vergère Alain mit 4 Spielen 4 Siegen und zwei 58er Breaks. Mohan erzwingt sich mit einem 2:1 gegen Vetter Stefan noch
den 2 Platz in dieser Gruppe. In der dritten Gruppe meldet sich Frederic noch kurzfristig ab, so ergibt es  eine 3er Gruppe, wo sich Giger den ersten Platz vor Vetter Luis auf 2. Rang sichert.
 
Die letzten Gruppenspiele können Termingerecht um 15:30 gestartet werden. Urs Freitag gewinnt alle Spiele und wird Gruppenerster und dies ohne ein Break über 20, gefolgt mit einer Niederlage von Raoul Niederreuther mit einem 22er Break. In der Gruppe 2 kommt es vor der letzten Runde zu einer heissen Schlussrunde. Grendelmeier, Hasler und Seiler müssen gewinnen, wer verliert ist draussen. Das bessere Ende erzwingen schlussendlich Grendelmeier und Hasler für sich, aber beide sehr sehr knapp. In der letzten Gruppe setzten sich die Favoriten Zimmermann als rster und Hardegger als Zweiter klar durch.

Sonntag 10:00 der Start des 16er K.O Finaltableus beginnt, schon nach kurzer Zeit muss Sich Urs Freitag mit einem klaren 0:3 gegen Raoul geschlagen geben. Thomas Grendelmeier verliert die ersten beiden Frames gegen Giger Rafael dieser steigert sich im dritten Frame, und verkürzt auf 2:1. Das 4 Frame erkämpft sich Giger regelrecht und gewinnt trotz einem 27er Break von Thomas am Schluss mit 3:1.
Müller Marcel findet sofort in sein Spiel, spielt schöne Breaks und führt schnell 2:0. Danach wendet sich das Blatt und plötzlich spielt
Mohan besser und verkürtzt auf 2:2. Auch das letzte entscheidende Frame gewinnt Mohan mit 55:23 und somit das Spiel mit 3:2.
Auch Tom Zimmermann geht sehr schnell mit 2:0 in Führung mit vielen mittelgrossen Breaks. Das dritte Spiel gewinnt Sinan mit 52:44 und verkürzt auf 2:1. Im vierten Frame spielt Tom zwei 25er Breaks und gewinnt mit 75:27 und somit das Spiel mit 4:1.
Luis Vetter hat einen Traumstart und geht gleich 2:0 gegen Martin in Führung. Aber Martin gibt sich nicht geschlagen, kämpft sich ins Spiel zurück und verkürzt auf 2:2. Doch am Schluss gewinnt Luis mit einem stark umkämpfen letzten Frame mit 58:33.
Fabrice gegen Mike gewinnen abwechslungsweise ihre Breaks bis zum 2:2. Im letzten Frame spielt Mike ein 33er Break und entscheidet das Spiel 57:33 für sich und ist eine Runde weiter.
Alain Vergére bestätigt seinen zweiten Vorrundenplatz und gewinnt gegen St.Hardegger klar mit 3:0.
Auch der Vorrundenerste Stefan Schneider lässt nichts anbrennen und gewinnt auch 3:0 gegen Branko.
 
Das erste Viertelfinal gewinnt Tom Zimmermann auf souveräne Art und Weise mit 3:0 und lässt Raoul keine Chanche. Auch die zweite Partie Mohan gegen Giger ist ein Spiegelbild der ersten Viertelfinalpaarung, die Mohan klar mit 3:0 für sich entscheidet. Das dritte Viertelfinale beginnt Alain Vergére gegen Mike Toth mit einem Blitzstart und geht gleich 2:0 in Führung. Mike spielt ein gutes drittes Frame und verkürzt auf 2:1. Der vierte Frame ist lange ausgeglichen, bis Alain ein 24er Break spielt und die Partie mit 3:1 für sich entscheidet. Das vierte Spiel Schneidi gegen Luis steht nach drei Breaks 20, 24, 37 sofort 1:0. Doch postwendend gleicht Luis mit 65:35 zum 1:1 aus. In den zwei nächsten Frames hat jedoch Luis keine Chanche mehr und verliert zum Schluss 3:1.

Das Halbfinale zwischen Tom und Schneidi beginnt Tom gleich mit einen 70er Break,das zweite Frame gewinnt Schneidi auf schwarz mit 49:43, dies ohne Breaks über 20. Im dritten Frame spielen beide ein 22er Break, am Schluss zugunsten von Tom mit 71:54.
Im vierten Frame ist es ein abwarten eines Fehlers wo dann auch Schneidi macht. Tom ergreift diese einmalige Chanche, spielt ein 56er Break und gewinnt die Partie mit 68:0 und somit das Spiel mit 3:1.

Im zweiten Halbfinale gibt es in den ersten beiden Frames keine Breaks, aber beide Spiele gehen zugunsten von Alain.Im dritten Frame spielen beide ein Break von 29 und32, aber diesmal zugunsten von Mohan und verkürzt zum 1:2. Im vierten Frame gibt es wieder keine Breaks. Es ist auch eine leichte Nervosität beider Spieler zu spüren. Das bessere Ende erkämpft sich Alain und gewinnt die Partie mit 3:1.

Das Finale heisst nun Alain gegen Tom. Im ersten Frame schiesst Alain gleich ein 36er Break und gewinnt 66:24. Im zweiten setzt er gleich noch einen drauf, schiesst ein 41 und 35er Break 82:42 zum 2:0. Im dritten Spiel dreht sich das Blatt und Tom spielt Breaks von
48 und 24 (79:0 ) und verkürzt zum 2:1. Das vierte Frame spielt Alain wieder wie die ersten beiden, spielt ein 39er Break 60:18 und gewinnt das erste Autumn-Snooker-Open im Billard 88 in Unterentfelden.
Herzliche Gratulation.
 
Allen Spielern herzlichen Dank und spätestens bis zu Spring-Snooker-Open im Frühling 2016 im Billard 88.
  Termin - Details

13.11.2015   bis   15.11.2015
88er Autumn-Open 2015 ALL
- Freitag 19:00 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 10:00 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 15:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Sonntag 10:00 Uhr 16er K.O.  Unterentfelden     

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.