Turniere
 
01.07.2017
Oscis Memorial 2017
26.08 - 27.08.2017
Regelkundekurs (EBSRA-Class1-Referee)
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
International Sebastian Lahrius - Baselsnooker | 23.05.2013 09:08 Uhr | 2060x Gelesen

Ursenbacher löst Profi Ticket - Rückblick und Berichte

Am Freitag, 24.05.2013 ab 14.30 Uhr auf TeleBasel

SNOOKER: Fühlt Alex Ursenbacher (17) seinen Aufstieg in die Welt-Elite?
 



Samstag 18.05.2013 - Rolf Kalb Eurosport
Snooker - Ursenbacher löst Profi-Ticket

Der erst 17-jährige Schweizer Alexander Ursenbacher hat sich bei der Q School in Sheffield ein Zwei-Jahres-Ticket für die Maintour gesichert. Im zweiten von drei Qualifikationsturnieren setzte sich der Schweizer Meister i9m entscheidenden Match mit 4:0 gegen den Engländer Paul Wykes durch. Den ersten Frame hatte er dabei auf die Farben gewonnen....

Hier gehts zum ganzen Bericht...

 



21.05.2013: Sebastian Lahrius - Basel Snooker
Liebe Snookerfreunde

Mit Freude und Stolz möchte ich Euch mitteilen, dass unser junges Talent Alexander Ursenbacher am vergangenen Wochenende die Qualifikation für die Main Tour erfolgreich beendet hat und ab sofort professioneller Snooker Spieler ist!!!! Alex hat eine unglaubliche Leistung im zweiten Event der Q School in Sheffield abgeliefert und neben dem höchsten Break von 140 (Total Clearance im ersten Frame der 3. K.O. Runde) nur einen einzigen Frame in vier Partien (jeweils Best of 7) abgegeben. Unter seinen Gegnern waren unter anderem der ehemalige Profi Adam Wicheard und die aktuelle- und neunfache Weltmeisterin Reanne Evans! Sein erster Auftritt auf der Main Tour wird am 7.6. beim Victoria Bulgarian Open in Sofia (European Tour Event 1 sein. Dort bekommt er es in der ersten Runde gleich mit dem Vize-Weltmeister Barry Hawkins zu tun! Sicherlich ist dies nicht der einfachste Start, aber eine super Gelegenheit für ihn, sich auf das hohe Niveau einzustellen.


Alexander's Erfolg ist eine fantastische Sache für unseren Verein und den  Snookersport in der gesamten Schweiz. Hoffen wir, dass dadurch noch mehr junge Spieler hervorkommen, die es auf die internationale Bühne schaffen. Alex ist auf jeden Fall ein gutes Beispiel dafür, dass dies innerhalb von fünf Jahren gelingen kann.

Wir wünschen Alex auf seinem Weg alles Gute und drücken ihm ganz fest die Daumen für die kommenden zwei Jahre auf der Main Tour! Danach entscheidet es sich, ob er seinen Profi Status halten kann (Voraussetzung ist eine Platzierung unter den Top 64). Die Chancen stehen auf jeden Fall gut, dass wir Alex in naher Zukunft live auf Eurosport erleben dürfen!

Noch etwas in eigener Sache. Die Main Tour bietet einem zwar die Chance auf jede Menge Preisgeld. Dennoch müssen die Reisespesen und Kosten für Coaching, Material etc. erst einmal aufgebracht werden. Falls ihr Alex hierbei unterstützen möchtet oder jemanden kennt, so sind wir über jedes Angebot dankbar! Natürlich werden wir auch selbständig an potentielle Sponsoren herantreten.

Alex landet übrigens morgen Mittwoch, 22.05. um 11:00 auf dem Euroairport in Basel und würde sich sicher freuen, den ein oder anderen von Euch zu sehen. Sicherlich ist es kein idealer Zeitpunkt für alle Berufstätigen. Falls ihr dennoch frei habt, wäre es super, wenn ihr Alex gemeinsam mit mir empfangt.

Sportliche Grüsse
Sebastian Lahrius

Präsident
Basel Snooker

 


 

21.05.2013: Marc Weibel - Naticoach Swiss Snooker
Sehr geehrte Damen und Herren

Nicht nur die Schweizer Eishockeyaner schaffen Hitorisches…..

Der Rheinfelder Alexander Ursenbacher qualifiziert sich bei der populären Billarddisziplin Snooker für die Maintour (Profitour).
In Sheffield (England) werden 3 Turniere mit über 100 Teilnehmern ausgetragen. An jedem dieser Turniere bekommen die besten 4 Spieler das begehrte Ticket.

Selten schafft es ein nicht Britischer Spieler (Kontinentaleuropäer) sich zu qualifizieren. Der erst 17 Jährige Alexander Ursenbacher hat diese Kunststück heute mit seinem Viertelfinal Sieg vollbracht.

Mindestens 2 Jahre spielt der Fricktaler auf verschiedenen Turnieren, in verschiedenen Kontinenten um Preisgeld und Ranglistenpunkte.

Der Sportsender Eurosport sendet regelmässig über solche Events und mit Bestimmtheit wird Alex das eine oder andere mal im Fernsehen zu sehen sein.

Freundliche Grüsse
Marc Weibel

Kontakt für Medien

Marc Weibel
Naticoach Swiss Snooker
Handy: 079 333 68 42
Mail: naticoach@snooker.ch

Portrait von Alexander Ursenbacher:
http://www.snooker.ch/portrait_thickbox.asp?id=31&KeepThis=true&TB_iframe=true&height=650&width=1000

Kontakt für aktuelle Fotos von Seite Swiss Snooker
Webverantwortlicher Swiss Snooker Pascal Nydegger, mail@pnydegger.ch
 

Offizielle Meldung von World Snooker

www.worldsnooker.com
Qatari And Swiss Qualify For Tour
18th May 2013

Qatar's Ahmed Saif and Switzerland's Alexander Ursenbacher were among the four players to make it through Q School event two and earn a place on the World Snooker Tour for the next two years.
 
Ryan Clark from Hartlepool and Edinburgh's Ross Muir were the other two players who will take up a main tour place for 2013/14 and 2014/15. All four will play on the pro circuit for the first time.
 
Saif, age 30, beat Jamie Clarke 4-1 in the final round with a top break of 57 to become the first snooker professional from Qatar.
 
"I have been waiting fror this day for a long time, it makes me very proud to be the first pro snooker player from my country," said Saif, who represented Qatar at the 2010 Asian Games. "I have played very well this week and won a few close matches.
 
"I just hope I can play well on the main tour, keep my place, enjoy myself and do well for my country. Snooker is becoming popular now in Qatar and hopefully my success can help. It would be great to have a ranking event there," added Saif, who names his favourite player as Ronnie O'Sullivan.
 
Ursenbacher, a gifted teenager from Rheinfelden who turned 17 just last month, played superbly throughout the event, losing just one frame in four matches and scoring a top break of 140. Earlier today he beat nine-time Ladies World Champion Reanne Evans 4-1, then in the final round he saw off experienced former pro Paul Wykes 4-0.
 
Clark, age 20, became the second player from the North East of England to make it through Q School this year, after event one graduate Elliot Slessor. He beat Zak Surety 4-1 in the final round with a top run of 70.
 
Scotland's Muir, age 17, beat David Morris 4-0 in his last match with a top break of 76.
 

 
 
News Kommentare 3 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
mike 24.06.2013 03:53 Uhr
Hallo alex
Super deine leistung u gnuess jede sekunde im profi zirkus ich hoffe du kannst auch nach zwei jahren dich auf der maintour halten gruss mike
 
 
Stefan Tschanz 02.06.2013 20:06 Uhr
Wow, congratulation!! Ein Talent wie du wird alle 100 Jahre geboren. Bleib dran an deinen Zielen. Ich würde mich echt freuen dich auf Eurosport spielen zu sehen!! Du schaffst das! Gruess Stefan
 
 
florian 23.05.2013 07:55 Uhr
Genial!!!
Herzliche Gratulation!
Alles Gute für Deine Profilaufbahn!
Wir freuen uns sehr auf Deine Auftritte im Eorosport.Du wirst Grosses vollbringen...
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.