Turniere
 
01.07.2017
Oscis Memorial 2017
26.08 - 27.08.2017
Regelkundekurs (EBSRA-Class1-Referee)
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM TK - Swiss Snooker | 15.04.2013 13:07 Uhr | 2424x Gelesen

Schweizermeister 2012/13 sind: Zweifel/Waldburger im Doppel, Oscis Medela STZ im Team

Die Doppel & Team Schweizermeister werden jeweils eine Woche vor den Einzelschweizermeisterschaften erkoren. So war dies am vergangenen Wochenende in Zofingen der Fall. Die Aargauer haben sich alle Mühe gegeben im Medelasports Zofingen einen würdigen Rahmen für die Spieler zu bieten. Der Zeitplan war zudem eine Herausforderung, müssen Matches für Doppel und Team geplant werden in welchen sich die Spieler zum Teil überschneiden können.

Doppel-Schweizermeisterschaften

Hier gab es eine dicke Überraschung. Nicht das man es Ihnen nicht zugetraut hätte, aber nachdem das Doppel Stähli/Ayas in der oberen Tableauhälfte Schneider/Camenzind und Zimmermann/Sivasbramaniam mit starken Leistungen und je 3-0 klar auf die Räng 5 und 3 verwiesen, war das Berner Team zumindest auf dem Papier klarer Favorit für den Titel.

Doch es sollte anders kommen. Nachdem das Züricher Doppel, bestehend aus Manuel Zweifel und Christof Waldburger (Bild oben) die Doppels Clerc/Luongo (3-1) und Wäfler/Giger (3-1) hinter sich liessen, spielten sie sich im Finale regelrecht in einen Rausch. Obwohl die Züricher bereits mit 2-0 im Rückstand lagen und alles klar schien, kamen spielten sie sich zurück ins Match mit Breaks von 20-30 Punkten. Beim Stande von 2:1 geht es dann nur noch um Schwarz und Murat mit schönem Saveversuch, doch weiss läuft und läuft, und fällt um eine Haaresbreite ins Loch. 1mm weniger wären Zweifel/Waldburger wohl mit einem Lochsave konfrontiert worden! So aber stand 2-2.  Die Zürcher liessen sich nun im Entscheidenden Frame beflügeln vom Ausgleich. Mit einer 38er Serie legten die beiden vor! Ayas und Stähli konnten nicht mehr reagieren.  Somit holten sich Zweifel/Waldburger erstmals den Schweizermeistertitel, vor den Bernern Franz Stähli und Murat Ayas. Auf dem 3. platzierten sich Tom Zimmermann/Mohanraj Sivasubramaniam und Oliver Wäfler/Rafael Giger.

Swiss Snooker gratuliert herzlich allen Gewinnern der diesjährigen Doppel Schweizermeisterschaften und dankt dem Veranstalter in Zofingen für den reibungslosen Turnierablauf!

- Übersicht Final-Tableau

Weitere Bilder zur Doppel-Schweizermeisterschaft 2012/13


2. Platz: Murat Ayas / Franz Stähli

3. Platz: Mohanraj Sivasubramaniam / Tom Zimmermann

3. Platz: Oliver Wäfler / Rafael Giger

Rang - Übersicht:
1. Zweifel / Waldburger (Schweizermeister Doppel 2012/13)
2. Stähli / Ayas (Vize Schweizermeister Doppel 2012/13/
3. Zimmermann / Sivasubramaniam, Wäfler/Giger
5. Schneider/Camenzind, Müller/Niederreuther, Beckrich/D'anna, Clerc/Luongo


Team Schweizermeisterschaften 2012/13

Im Team Wettbewerb waren die Medaillen Gewinner bereits vor dem Start der Schlussrunde klar, qualifizierten sich insgesamt 4 Teams für die Halbfinals von Zofingen. Leider traten im zweiten Halbfinal das Team Basel 1 nicht an. So musste das Luzerner Team vom BC National erst am Sonntag Nachmittag im Final antreten - auch keine einfache Situation! Hier trafen Sie auf den Titelverteidiger und Turnierfavorit Oscis Medela Sports Team Zofingen.

Die Lokalmatadoren mit Marc Weibel, Mario Lahner und Marvin Losi hatten bereits gegen das Team Eastside (mit Sascha Steiner, Tomas Faoro und Markus Berliat) aus Frauenfeld eine schwere Partie im Halbfinal. So lagen die Favoriten rasch mit 3-6 im Rückstand, konnten aber in Runde 2 zum 8-8 ausgleichen. Es kam nun auf die Partie Marc Weibel vs. Markus Berliat an. Weibel konnte mit starkem Spiel überzeugen und holte sich den Sieg. Somit brachte er sein Team mit dem knappsten Ergebnis was es je an einer Team SM gegeben hat (13-10) ins Finale!

Hier wartete wie gesagt das Team von BC National Luzern mit Tom Zimmermann, Amit Patel und Mohanraj Sivasubramaniam. Nach Runde 1 war Gleichstand 3:3. Runde 2 genau so spannend, wurden 2 weitere Partien mit 1:1 gespielt, also Zwischenstand 5:5! Und wieder war es Marc Weibel der das Zünglein an der Wage spielen sollte. Er holte sich den Sieg über Amit Patel und brachte sein Team Medelasports mit 8-5 in Führung. Damit blieb Runde 3 für die Luzerner um das Blatt nochmals zu wenden. Nun war es aber Marvin Losi auf Seite Medelasports welcher das spannende Finale beendete. Mit einem 2:0 Sieg über Amit Patel in Komibination mit dem 1:0 Framvorsprung von Mario Lahner vs. Zimmermann war das Team Oscis Medelasport Team Zofingen nicht mehr einholbar und somit Team Schweizermeister 2012/13!

Swss Snooker gratuliert allen Gewinnern der Diesjährigen Team Schweizermeisterschaften!

- Übersicht Final-Tableau


Vize-Schweizermeister 2012/13: BC National Luzern mit
Mohanraj Sivasubramaniam, Amit Patel und Tom Zimmermann

Rang - Übersicht:

1. Oscis Medela Sports Team Zofingen (Schweizermeister Team 2012/13)
2. Billard Club National Luzern (Vize-Schweizermeister Team 2012/13)
3. Team Eastside, Basel Snooker 1 (nicht angetreten!)

  Termin - Details

13.04.2013   bis   14.04.2013
Team SM 2012/13 QT - Team
- Samstag   4er K.O.  Zofingen    

 
 
News Kommentare 2 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
Pascal Nydegger 10.04.2013 09:29 Uhr
Ja definitver Fehler. Kontrolle hat versagt... ;-) Habs korrigiert. Lasse dann noch ein Mail raus an alle Spieler inkl. Zeitprogramm.

Danke für die Meldung und Gruss
 
 
Müller Marcel 10.04.2013 08:27 Uhr
Ist das ein Fehler mit den Viertelfinals am Sonntag 10.30 und Halbinals auch ? Sollte die erste Partie eventuell Samstag sein ?
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.