Turniere
 
24.03.2018
Spring Open 2018
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
In eigener Sache pascal Nydegger - TK Swiss Snooker | 06.02.2017 07:13 Uhr | 624x Gelesen

Protokoll Meeting: Snooker in der Schweiz Wie weiter? / Protocoll: Avenir du Snooker en Suisse?

Protokoll Meeting: Snooker in der Schweiz Wie weiter?
 
Liebe Mitglieder von Swiss Snooker / Cher Membres avec Swiss Snooker
 
Am 15. Januar 2017 fand in Egerkingen die öffentliche Diskussion "Snooker in der Schweiz. Wie weiter?" statt.
Im Anhang senden wir euch gerne das Protokoll zu diesem Tag.
 
 
 
Le 15 Janvier 2017 a eu lieu à Egerkingen débat public "Avenir du Snooker en Suisse" à la place.
En annexe, nous pouvons vous envoyer le Protocole à ce jour.
 
 
 

 

 
 
News Kommentare 1 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
Planzer Dany 26.11.2017 13:58 Uhr
Interessantes Protokoll
Das Angebot an Freizeit ist enorm, daher ist es schwierig Nachwuchs zu finden beziehungsweise zu fördern.
Dies könnte sich allerdings ändern wenn Alexander mehr zu sehen ist am TV im Eurosport.
Snooker ist ein Fleisssport, ohne Fleiss kein Preis, das wissen wir alle.
Ich kann davon ein Lied singen, denn bei mir kommt die Behinderung hinzu und trotzdem hatte ich für meine Verhältnisse gute Erfolge die leider nicht alle Spieler erkannten.
Trotzdem habe ich den Sport nie aufgegeben.
Leider ist es mir heute nicht mehr möglich aktiv Turniere zu spielen, daher mein Kommentar hier im Beitrag.
Der Sport hat Tradition, dazu gehört auch der Dresscode, ich würde es schade finden, wenn man davon abweichen würde. Und Alkohol ist ein „ nogo“, denn wir müssen ein Vorbild sein für die Jugend.
Housi von Känel, José Medela wie auch andere Clubs sind nicht abgeneigt dem Nachwuchs zu fördern, da bin ich mir sicher.
Bei den letzten Besuchen bei Housi sah ich interessante Familien-Angebote die das Spielen zu attraktiven Preisen einladen. Daher ein Bravo an alle die solche Angebote bieten.
Ich bin überzeugt dass in Zukunft der Sport auch in der Schweiz wieder auf mehr Interesse stösst, dank der Medienberichte.
Grüsse aus Arth
Dany Planzer
Und allerseits „Guet Stoss“
 
        
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.