Turniere
 
08.04 - 09.04.2017
Bunny Masters
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM Franz Stähli / Pascal Nydegger | 13.01.2016 15:31 Uhr | 941x Gelesen

QT - Runde 4 - Schlussbericht

QT Nummer 4, welches als diesjähriges Pflicht QT angesetzt war wurde am Wochenende vom 09./10. Januar durchgeführt und war mit 36 Spieler gut besetzt. Gespielt wurde in Unterentfelden, Altdorf, Döttingen und Crissier, wobei das Hauptfeld im Billard 88 in Unterentfelden stattfand. Tom Zimmermann war es schliesslich welcher sich durchsetzte. Er gewann das Turnier gegen den Gesamtranglisten führenden im Final mit 3-1 und sicherte sich damit die 600 Punkte.


Stefan Schneider, Manfred Leumann, Tom Zimmermann

Mit Marvin Losi, Kevin Wegmann und Urs Freitag traf es gleich 3 gesetzte Spieler welche am Sonntag das erste Spiel verloren gegeben mussten. Dies führt in der Endabrechnung dazu das die Punktezahl halbiert wird.

Im Gesamtranking hat Jonny Fulcher nun nach 4 Runden den Sprung in die Top 16 gemacht. Schliesslich war es auch er, welcher mit 67, 66, 42, 41, 41, 36, 33, 30, 30, 30, 30 die höchsten Serien dieser 4. QT Runde schoss. Er musste sich aber dann gegen den Turniersieger Tom Zimmermann im Viertelfinale in einer hochstehenden Partie mit vielen Breaks mit 2-3 geschlagen geben.

Auf Platz 3 setzten sich Mohanraj Sivasubramaniam und Umar Ali Shaikh.


Nachfolgend ein kleiner Ergebnissbericht von Daniel Grütter (Billard 88):

Ein verregneter Sonntagmorgen, optimale Voraussetzungen einen QT Finaltag zu spielen.

Alle Spieler sind pünktlich vor Ort, ein herzliches Dankeschön. In der Vorrunde der Top 32 wird auf Best of 3 gespielt. In den Top 16 spielt man dann auf Best of 5, bis und mit dem Halbfinale. Das Finale wird dann auf Best of 7 gespielt.

Fabrice Loffredo gewinnt gegen Luis.V mit 2:0. Sinan Cetinkaya gewinnt deutlich mit 2:0 gegen Dani Meyer.
Die anderen 4 Vorrundenspiele gehen in die Verlängerung und werden mit 2:1 oder 1:2 enden, aus welcher Sicht man es auch betrachtet. Mike Toth gewinnt 2:1 gegen Peter Schlegel auf Schwarz im letzten Frame. Raoul Niederreuther gewinnt gegen Semko Safari mit 2:1. Stefan Vetter braucht auf die letzten 3 Farben Snooker, was im nicht gelingt und somit mit 1:2 gegen Rafael Giger verliert
und Umar Shaikh gewinnt 2:1 gegen Pascal Camenzind.

Bei den letzten 16 Spielern gewinnt Jonni Fulcher deutlich mit 3:0 gegen Urs Freitag. Marcel Müller gewinnt gegen Martin Hasler mit 4:1. Kevin Wegmann verliert Überraschend gleich mit 0:3 gegen Umar Shaikh. Mike Toth gewinnt klar mit 3:0 gegen Marvin Losi.

Dominik Haug gewinnt 3:1 gegen Sinan Cetinkaya. Mohan Sivasubramaniam gewinnt klar mit 3:0 gegen Rafael Giger. Stefan Schneider gewinnt ein stark umkämpftes Spiel am Schluss mit 3:2 gegen Fabrice Loffredo. Tom Zimmermann gewinnt 3:1 gegen Raoul Niederreuther.

Das erste Viertelfinale gewinnt Mohan Sivasubramaniam klar mit 3:0 gegen Dominik Haug. Die ersten zwei knappen Framegewinne von Stefan Schneider, war die Grundbasis, sowie das 60er Break im dritten Frame zum 3:0 Sieg gegen Marcel Müller. Umar Shaikh gewinnt gegen Mike Toth mit 4:1. Das letzte Viertelfinale zwischen Tom Zimmermann und Jonni Fulcher geht bei einem Zwischenstand von 2:2 in die Entscheidungsphase. Tom spielt 2 Breaks von 32 und 30 im letzten Frame und gewinnt 3:2.

Somit beginnen die beiden Halbfinale, Mohan Sivasubramaniam gegen Stefan Schneider und Tom Zimmermann gegen Umar Shaikh
30 Minuten später als nach Terminplan.

Die beiden Halbfinale sind schnell erzählt. Stefan Schneider sowie Tom Zimmermann spielen perfekt und lassen Ihren Gegner keine Chance und gewinnen beide 3:0.

Somit heisst das Finale Tom Zimmermann gegen Stefan Schneider. Im ersten Frame spielt Stefan ein 24er Break und gewinnt das erste Frame mit 60:16. Im zweiten Frame spielt Stefan wieder ein 27er Break und Tom braucht noch ein Snooker mit den verbleibenden Farben pink und schwarz, was im auch gelingt und das Frame doch noch mit 66:53 zu seinen Gunsten entscheidet. Im dritten Frame gibt es keine Breaks mit vielen Eigenfehler beider Seiten, dass aber Tom doch eine bisschen besser spielt und sich das Frame mit 52:25 holt. Das letzte Frame ist eine Kopie des vorletzten, wieder mit dem besseren Ende für Tom 63:25.

Herzliche Gratulation den beiden Finalisten.

 


 

Die Auslosung für die Vorrunden von QT-Runde 4 ist gemacht. Gespielt wird in Crissier, Döttingen, Altdorf und Unterentfelden, wobei das Hauptfeld am Sonntag in Unterentfelden statt findet. Wir bitten alle Spieler pünktlich am Turnierort zu erscheinen sowie die Kleiderordnung einzuhalten. Herzlichen Dank. 

Folgende Startzeiten gelten für Samstag:

  • Alle Spieler ab 10.00 Uhr
  • Ausnahmen: Altdorf Mike Toth um 11.00 Uhr/ Döttingen Luis Vetter um 11.00 Uhr

ACHTUNG: Die Anwesendheit der Spieler ist durch die Sektion geregelt. Die Spieler werden gebeeten nach den hier angesetzten Richtzeiten am Turnierort zu erscheinen!


Es gilt: Dress Code 2 (Wettspielreglement)

  • Hose: Lange Tuchhose ohne aufgenähte Taschen, keine Trainerhose oder ähnliches.
  • Hemd: Lang oder kurzärmlig, mit Kragen, in der Hose zu tragen
  • Gilet: Snookergilet
  • Schuhe: Geschlossene Schnür oder Schlupfschuhe (keine Sandaletten, Turnschuhe, Wanderschuhe, Stiefel, Ballettschuhe oder ähnliches.
  • Fliege: Nicht erforderlich

Referee Meldung für Sonntag: Daniel Holliger, Manfred Leumann, Mike Wapf

 

  Termin - Details

09.01.2016   bis   10.01.2016
SM 2016 - QT - R4 (PFLICHT) ALL
- Samstag 10:00 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 10:00 Uhr Groups  Altdorf   
- Samstag 10:00 Uhr Groups  Döttingen   
- Samstag 10:00 Uhr Groups  Crissier   
- Sonntag 9:30 Uhr 32er K.O.  Unterentfelden     

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Liebe Snooker Spieler. Aufgrund mehrfacher anonymer Kommentaren mit Inhalten unter der Gürtellinie haben wir uns dazu entschlossen die anonyme Kommentarveröffentlichung zu unterbinden.

Wir werden keinesfalls jeden Newskommentar kontrollieren, oder die Freiheit der User einschränken wollen. Wir können aber nicht zulassen das auf der offiziellen Verbandshomepage so miteinander umgegangen wird.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Danke für euer Verständnis

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
25. März 2017
Team SM 2017